Die Idee der Forscherwerkstatt weckte von Anfang an das Interesse bei IMST (Innovationen Machen Schulen Top – Institut für Schulentwicklung). Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Institut für Schulentwicklung dokumentierten wir kontinuierlich die Etablierung der Forscherwerkstatt an unserer Schule, führten Befragungen bei Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen durch und konnten so eine umfassende Evaluierung erstellen.

Ein kleiner Teil der anfallenden Kosten im ersten Jahr wurde durch die Förderung von IMST abgedeckt.

Eine außerordentliche Anerkennung dieser Arbeit wurde uns durch die Verleihung des IMST-Awards am 24. September 2009 zuteil. Von 170 eingereichten Projekten wurden österreichweit sieben Schulprojekte ausgewählt und prämiert.